Vier Fotos im Hafengebiet

Bei Häfen denken viele Menschen an die großen Häfen in Hamburg oder Bremen und vergessen die Binnenhäfen. Recht große Binnenhäfen gibt es auch in Mannheim, wo der Neckar in den Rhein mündet. Und da bin ich gestern trotz eher schlechten Wetters mit leichtem Nieselregen losgezogen, um Fotos zu machen. Die Bedingungen waren leider wirklich nicht schön, was bei einigen Bildern auch auf die Schärfe ging. Dafür fand ich die Bilder aber sehr spannend, da sich im „Wetter“ auch viel Licht von den Industrie- und Hafenanlage gestreut hat. Vier der Bilder möchte ich hier gerne zeigen.

Das Foto zeigt die Nachtaufnahme einer Hafenszene, rechts ist die Containerverladung mit Kranen, links ein hell erleuchtetes Industriegebiet, dazwischen das Hafenbecken

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 November, 2019
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 37mm
  • ISO: 200
  • Verschlusszeit: 10s

Eine Nachtszene am Rhein zwischen Mannheim und Ludwigshafen, links die hell erleuchteten Industriebetriebe der BASF, Rechts eher dunkle Lagerhallen, dazwischen der Rhein

  • Blende: ƒ/3.8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 November, 2019
  • Belichtungsvorgabe: -1EV
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 19mm
  • ISO: 200
  • Verschlusszeit: 1.6s

Eine Hafenszene am Verbindunskanal in Mannheim, Links ist der Kran vom Betonwerk, hinten die Bögen der Eisenbahnbrücke

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 November, 2019
  • Belichtungsvorgabe: -1EV
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 21mm
  • ISO: 200
  • Verschlusszeit: 13s

Das Foto zeigt den heutigen Fußweg am Verbindungskanal in Mannheim-Jungbusch, man sieht noch die alten, heute einbetonierten Schienen.

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 November, 2019
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 73mm
  • ISO: 200
  • Verschlusszeit: 6s

Die Bilder sind auf der Kurt-Schumacher-Brücke und am Verbindungskanal im Mannheimer Stadtteil Jungbusch entstanden. Das ist in diesem Bereich

 

Die Konrad-Adenauer-Brücke zwischen Ludwigshafen und Mannheim am Rhein

Nachts sind zwar alle Katzen grau, dafür die Städte aber häufig bunt erleuchtet. Und auch wenn die zunehmende Lichtverschmutzung ein Problem ist, ich fotografiere gerne im dunkeln. Die folgenden Bilder zeigen die Konrad-Adenauer-Brücke über den Rhein zwischen Ludwighafen und Mannheim.

Das Foto zeigt eine Bogenbrücke über den Rhein bei Nacht, man sieht wie sich die Lichter im Rhein spiegeln.

  • Blende: ƒ/16
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 24 Juli, 2019
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 30mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 60s

Das Foto zeigt eine Bogenbrücke über den Rhein bei Nacht, man sieht wie sich die Lichter im Rhein spiegeln.

  • Blende: ƒ/16
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 24 Juli, 2019
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 40mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 30s

Diese beiden Bilder wurden von der Parkinsel in Ludwigshafen aus aufgenommen.

Das Foto zeigt eine Bogenbrücke über den Rhein nach Sonnenuntergang, man sieht wie sich die Lichter im Rhein spiegeln.

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 19 Juli, 2019
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 37mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 10s

Dieses Bild ist ein paar Tage vorher auf der anderen Seite im Bereich der Rhein-Galerie, einem grossen Einkaufszentrum in Ludwigshafen, entstanden. Und auch etwas früher, wodurch es doch sehr „blau“ ist.

 

Wildschweine im Käfertaler Wald

Im Käfertaler Wald in Mannheim gibt es große Tiergehege und viele Tiere, darunter auch WIldschweine. Und denen hat wohl am letzten Samstag auch der Reißverschluß im Fellkleid gefehlt…

Auch wenn Wildschweine zu den Tieren gehören, denen  man im Wald nicht unbedingt begegnen möchte (und schon gar nicht, wenn sie gerade Junge haben), es sind schon faszinierende Tiere.

Das Foto zeigt zwei schlafende Wildscheine, die nebeneinander liegen. Der Kopf und die Schnautze weisen einmal nach links, einmal nach rechts.

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 21 Juli, 2019
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 55mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 1/160s

Das Foto zeigt ein wie tot liegendes (und schlafendes) Wildschwein.

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 21 Juli, 2019
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 32mm
  • ISO: 800
  • Verschlusszeit: 1/60s

Das Foto zeigt ein schlafendes Wildschwein, der Kopf weist Richtung Fotograf

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 21 Juli, 2019
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 130mm
  • ISO: 2500
  • Verschlusszeit: 1/250s

Das Foto zeigt ein Wildschwein, welches in einem schlammigen Tümpel steht

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 21 Juli, 2019
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 140mm
  • ISO: 400
  • Verschlusszeit: 1/320s

Mannheim, Blick vom Wasserturm

Der Wasserturm in Mannheim liegt zwischen der Innenstadt und der Augustaanlage. Und da man auf den Wasserturm, zumindest auf die untere „Terasse“, frei begehen kann habe ich am Wochenende die Gelegenheit genutzt, ein paar Fotos während der blauen Stunde zu machen. Kurz nach Sonnenuntergang habe ich begonnen und dann ca. 1,5h fotografiert.

Eine Langzeitaufnahme der Mannheimer Planken am frühen Abend, durch die lange Belichtungszeit sind einige Autos/Strassenbahnen/Menschen verwischt.

  • Blende: ƒ/16
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 13 April, 2019
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 46mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 5s

Eine Aufnahme der Mannheimer Augustaanlage vom Wasserturm auf, es war schon eine Langzeitaufnahme, einige Autos sind zu Stricken geworden. Ein Teil der Lampen reflektieren sich im Teich.

  • Blende: ƒ/16
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 13 April, 2019
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 34mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 5s

Eine Nachtaufnahme der Mannheimer Planken vom Wasserturm aus, man sieht wie die Strassenbahn zu Stricken der Scheinwerfer geworden sind.

  • Blende: ƒ/16
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 13 April, 2019
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 55mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 10s

Eine Nachtaufnahme der Augustaanlage in Mannheim, die Lichter refklektieren sich im Teich und die Scheinwerfer der Autos bilden Streifen.

  • Blende: ƒ/16
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 13 April, 2019
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 30mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 20s

Der Mannheimer Wasserturm liegt hier:

Im Industriegebiet

Deutschland ist ein Land, welches von der Industrie geprägt wurde. Sicher wurde dabei viel Natur zerstört und Industriegebiete sind auch nicht im klassischen Sinne „schön“, aber es sind doch faszinierende Motive. Die folgenden Bilder sind im Juli 2012 im Mannheimer Handelshafen entstanden. Es sind originale s/w-Fotos, als Film war der Ilford XP2+ in der Kamera.

Das s/w-Foto zeigt ein Kieswerk mit Silos, davor ein großer Kran und ein Schiffskanal

Das s/w-Foto zeigt Industrieruinen und sanierte Gebäude am Mannheimer Verbindungskanal

Das s/w-Foto zeigt ein Eisenbahngleis in einem Industriegebiet, rechts und links sind Zäune

Das Foto zeigt ein altes Industriegebäude, davor Container und leere LKW-Anhänger

Die Bilder sind in dieser Gegend entstanden:

Ludwigshafen im Dezember 2013

Heute gibt es mal wieder eine kleine Expedition in das Archiv der analogen Zeiten: Eine Nachtaufnahme aus Mannheim, welche Ludwigshafen zeigt.Das Bild zeigt eine Nachtaufnahme der Stadt Ludwigshafen, im Vordergrund ist der Rhein zu sehen, in ihm spiegeln sich die LIchter der Stadt

Das Bild ist im Dezember 2013 mit einem 35-mm-Weitwinkelobjektiv auf Kodak Farbwelt 400 entstanden, die Belichtungszeit waren etwa 3 Minuten und das Bild ist in etwa hier entstanden: