Vier Fotos im Hafengebiet

Bei Häfen denken viele Menschen an die großen Häfen in Hamburg oder Bremen und vergessen die Binnenhäfen. Recht große Binnenhäfen gibt es auch in Mannheim, wo der Neckar in den Rhein mündet. Und da bin ich gestern trotz eher schlechten Wetters mit leichtem Nieselregen losgezogen, um Fotos zu machen. Die Bedingungen waren leider wirklich nicht schön, was bei einigen Bildern auch auf die Schärfe ging. Dafür fand ich die Bilder aber sehr spannend, da sich im „Wetter“ auch viel Licht von den Industrie- und Hafenanlage gestreut hat. Vier der Bilder möchte ich hier gerne zeigen.

Das Foto zeigt die Nachtaufnahme einer Hafenszene, rechts ist die Containerverladung mit Kranen, links ein hell erleuchtetes Industriegebiet, dazwischen das Hafenbecken

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 November, 2019
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 37mm
  • ISO: 200
  • Verschlusszeit: 10s

Eine Nachtszene am Rhein zwischen Mannheim und Ludwigshafen, links die hell erleuchteten Industriebetriebe der BASF, Rechts eher dunkle Lagerhallen, dazwischen der Rhein

  • Blende: ƒ/3.8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 November, 2019
  • Belichtungsvorgabe: -1EV
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 19mm
  • ISO: 200
  • Verschlusszeit: 1.6s

Eine Hafenszene am Verbindunskanal in Mannheim, Links ist der Kran vom Betonwerk, hinten die Bögen der Eisenbahnbrücke

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 November, 2019
  • Belichtungsvorgabe: -1EV
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 21mm
  • ISO: 200
  • Verschlusszeit: 13s

Das Foto zeigt den heutigen Fußweg am Verbindungskanal in Mannheim-Jungbusch, man sieht noch die alten, heute einbetonierten Schienen.

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 November, 2019
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 73mm
  • ISO: 200
  • Verschlusszeit: 6s

Die Bilder sind auf der Kurt-Schumacher-Brücke und am Verbindungskanal im Mannheimer Stadtteil Jungbusch entstanden. Das ist in diesem Bereich

 

Kran im Luitpoldhafen

Es ist ein Foto, welches mir gefällt, bei dem ich aber nicht wirklich sagen kann, warum: Der Kran im Luitpoldhafen in Ludwigshafen am Rhein (Häfen in Ludwigshafen). Das Foto ist während des Hafenfests 2019 entstanden

Das Bild zeigt einen Drehkran im Luitpoldhafen in Ludwigshafen, der Kran steht erhöht, unter ihm gehen zwei Bahngleise durch.

  • Blende: ƒ/4.5
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 24 August, 2019
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 14mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 1/160s

Das Foto ist etwa hier entstanden:

6 Nachtaufnahmen rund um den Kulturkran im Harbuger Hafen

Häfen bieten, gerade bei Dunkelheit, faszinierende Motive. Im Harburger Hafen wird ein alter Kran als Kulturdenkmal erhalten: Der Kulturkran. Rund um diesen Kran sind bei einem kleinen Abendspaziergang im Oktober 2016 die folgenden Aufnahmen entstanden.

Das Denkmal "Kulturkan", ein alter, gelber Hafenkran, bei Nacht. Unter dem Kran sind ein paar "Liegen" auf den alten Bahngleisen, rechts im Hafenbecken liegen alte Schiffe, das erste ist zu verkaufen.

  • Blende: ƒ/16
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 Oktober, 2016
  • Belichtungsvorgabe: +33/100EV
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 55mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 60s

Ein nächtliches Hafenbecken, auf der linken Seite sind Schiffe und ein gelber Kran, auf der rechten Seite ein Unterkunfts-Schiff mit erleuchteten Zimmern.

  • Blende: ƒ/11
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 Oktober, 2016
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 21mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 60s

Eine Straße in der Nähe vom Hafen. An der Straße ist eine Bushaltestelle und eine Treppe führt auf einen tiefer gelegenen Platz.

  • Blende: ƒ/16
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 Oktober, 2016
  • Belichtungsvorgabe: -33/100EV
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 24mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 50s

Ein nächtliches Hafenbecken mit bunten Lichtern und einer Klappbrücke

  • Blende: ƒ/16
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 Oktober, 2016
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 46mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 60s

Eine nächtliche Hafenszene, das Hafenbecken ist nicht zusehen, aber der Platz und man erkennt Schiffe und Kräne

  • Blende: ƒ/16
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 Oktober, 2016
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 14mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 60s

Das Foto zeigt einen nächtlichen Kanal, auf der rechten Seite liegt ein Schiff, am Ende des Kanals ist ein erleuchteter Kai und ein weißes Gebäude.

  • Blende: ƒ/11
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 Oktober, 2016
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 37mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 60s

Die Fotos sind alle in dieser Gegend entstanden:

 

Hafenszene

Häfen sind (rein optisch) bei Nacht faszinierende Orte da es normalerweise viele Lichter gibt. Dies gilt nicht nur für die Seehäfen sondern auch für Binnenhäfen, zum Beispiel in Mannheim am Rhein-Neckar-Hafen.

Das Bild zeigt einen Binnenhafen bei Nacht, rechts ist die Containerabfertigung, in der Mitte ein Kanal, Links Industriegebiete, es gibt viele Lichter und die Kräne haben aufgrund der langen Belichtungszeit spuren hinterlassen

Hafen in Mannheim

DIeses Bild ist im November 2012 auf Kodak Farbwelt 400 entstanden, Belichtungszeit waren ca. 5 Minuten.

Das Bild ist in etwa hier entstanden: