Graffiti im Mannheimer Schloßpark

Graffiti ist eine manchmal schöne, aber auch sehr umstrittene Kunstform, da häufig illegal irgendwo gesprayt wird und damit auch gewaltige Schäden angerichtet werden. Und trotz der vielen schönen Graffitis gibt es auch viele häßliche Schmiererein…. In Mannheim gibt es verschiedene legale Graffiti-Flächen (PDF der Stadt mit Infos dazu und noch ein Eintrag bei Legals Walls). Dort habe ich vor kurzem ein wenig fotografiert (allerdings nicht alle Flächen) und möchte mal ein paar eher exerimentelle Fotos davon hier zeigen. Die Fotos sind alle mit einem Fischaugen-Objektiv entstanden und daher etwas verzerrt.

Ich hoffe, die Alternativtexte sind soweit verständlich, das man sich zumindest etwas drunter vorstellen kann. Eine Beschreibung der einzelnen Graffiti übersteigt leider doch meine Fähigkeiten….

Das schwarz-weiß-Foto zeigt von der ebene der Schienen eine Treppe, die zwischen zwei Eisenbahnbrücken zu einer Fußgängerunterführung führt. Wände und auch etliche Treppenstufen sind mit Graffiti bemalt.

  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 August, 2021
  • Blitz: Nein
  • ISO: 800
  • Verschlusszeit: 1/640s

Das schwarz-weiß-Foto zeigt eine Treppe, die zwischen zwei Eisenbahnbrücken zu einer Fußgänger-Unterführung führt. Beide Seiten und auch die Tunnel der Unterführung sind mit verschiedenen Graffiti bemalt.

  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 August, 2021
  • Blitz: Nein
  • ISO: 800
  • Verschlusszeit: 1/400s

Das schwarz-weiß-Foto zeigt einen gewölbten und in einem leichten rechts-bogen verlaufenden Fußgängertunnel, die Wände und die gewöble Decke sowie der Fußweg sind mit verschiedenen Graffiti bemalt

  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 August, 2021
  • Blitz: Ja
  • ISO: 800
  • Verschlusszeit: 1/60s

Das schwarz-weiß-Foto zeigt Fußgängerwege unter Eisenbahnbrücken, die Brückenpfleiler/Wände sind mit verschiedenen Graffiti bemalt. Am Pfeiler rechts sieht man ein in Richtung der Kamera blickendes weibliches, aber doch irgendwie fremdartiges Gesicht

  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 August, 2021
  • Belichtungsvorgabe: -33/100EV
  • Blitz: Nein
  • ISO: 800
  • Verschlusszeit: 1/400s

Das schwarz-weiß-Foto von einem Fußgängertunnel, beide Wände sind mit verschiedenen Graffitis bemalt, man sieht weiter hinten das Licht am Tunnelausgang

  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 August, 2021
  • Blitz: Ja
  • ISO: 800
  • Verschlusszeit: 1/60s

An der blauen Adria…

Die Blaue Adria in Rheinland-Pfalz ist ein Naherholungsgebiet am Rhein in der Nähe von Ludwigshafen und Mannheim. Auch wenn es heute nicht gerade das beste Badewetter war und wir auch nicht geschwommen sind möchte ich doch mal zwei Schnappschüsse zeigen….

Eine Landscahftsaufnahme von einem See, der von Bäumen umgeben ist. Die Wolken spiegeln sich im blauen Wasser.

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 2 August, 2021
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 14mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 1/400s

Eine Landschaftsaufnahme an einem ziemlich leeren Sandstrand an einem See. Am Himmel sind schon bedrohliche Regenwolken.

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 2 August, 2021
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 17mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 1/400s

Das hier ist das Gebiet:

Fotos im Graffiti-Park

Meine liebe Frau Daniela, die ohnehin sehr viel Verständnis für meine Fotomacke mein Fotohobby hat, hat für mich mal wieder in einer eher ungewöhnlichen Gegend Modell gestanden. Auch wenn das fotografieren von Menschen nicht gerade mein Spezialgebiet ist, Spaß macht es trotzdem und vielleicht gibt es nach Corona ja auch wieder mehr Gelegenheit dazu…

Eine Frau in einem blauen Jeanskleid und braunen Pumps steht vor einer mit Graffiti bemalten Wand und schaut lächelnd in Richtung der Kamera

  • Blende: ƒ/9
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 August, 2021
  • Belichtungsvorgabe: -33/100EV
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 30mm
  • ISO: 800
  • Verschlusszeit: 1/400s

Eine Frau in einem blauen Jeanskleid und mit braunen Pumps steht in einem Fußgängertunnel, dessen Wände mit Graffiti bemalt sind. Etwa auf höhe der Frau beginnt eine Graffiti-Straßenszene, die sich durch den ganzen Tunnel zieht. Im Hintergrund kann man einen zweiten, ebenfalls mit Graffiti bemalten Tunnel erkennen.

  • Blende: ƒ/6.3
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 August, 2021
  • Belichtungsvorgabe: -33/100EV
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 19mm
  • ISO: 800
  • Verschlusszeit: 1/320s

Eine Frau steht in einem blauen Jeanskleid und braunen Pumps auf einer Treppe, die von einer Unterführung zur Straßenebene führt. Die sichtbare Wand des Treppenaufgangs ist mit Graffiti bemalt.

  • Blende: ƒ/7.1
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 1 August, 2021
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 17mm
  • ISO: 800
  • Verschlusszeit: 1/400s

Regenbogen am 21.05.2021

Der Regenbogen ist ein Zeichen der Hoffnung und kein so ganz einfaches Fotomotiv, da man meistens neben dem Regenbogen auch Helligkeit und dunkle Wolken hat. Ausserdem sind Regenbögen gerne auch sehr schnellebig. Und auch gestern war es mehr ein Zufall, das ich zu Hause den Regenbogen überhaupt gesehen habe und dann die Kamera für ein paar Schnappschüsse holen konnte.

Ein Landschaftsfoto von einer Wolkenbehangenen Landschaft, dennoch scheint ein wenig die Sonne, was man an den Bäumen in der unteren Hälfte gut sehen kann. Etwa in der Bildmitte beginnt ein Regenobgen, der nach oben weg geht und am Horizont sind die Rotoren von Windkraftanlagen zu erkennen. Wer genau hinschaut kann auch in der linken Bildhälfte einen zweiten Regenbogen erahnen...

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 21 Mai, 2021
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 34mm
  • ISO: 640
  • Verschlusszeit: 1/80s

Experimente mit einer alten Nahlinse

Unser leben wird ja weiterhin von der Corona-Pandemie und den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie bestimmt. Und so sind große Fototouren im Moment nicht angebracht, aber im eigenen Garten darf man natürlich experimentieren. Und da mir heute eine alte Nahlinse in die Finger gekommen ist und diese sogar an ein modernes Objektiv passte, habe ich damit ein wenig experimentiert…

Eine teilweise unscharfe Aufnahme von einem blau-violetten Blatt eines Stiefmütterchens, auf dem Wassertropfen sind. Die Wassertropfen wirken ein wenig wie Edelsteine.

  • Blende: ƒ/11
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 18 April, 2021
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 109mm
  • ISO: 3200
  • Verschlusszeit: 1/125s

Großaufnahme von einer gelben Löwenzahn-Blüte

  • Blende: ƒ/11
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 18 April, 2021
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 132mm
  • ISO: 800
  • Verschlusszeit: 1/250s

Eine Nahaufname von zwei Wassertropfen an einem Ast, in einem der Wassertropfen spiegeln sich andere Äste.

  • Blende: ƒ/11
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 18 April, 2021
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 200mm
  • ISO: 2500
  • Verschlusszeit: 1/400s

Eine Nahaufnahme von Moosen und Flechten auf einer Mauer. Es wirkt wie eine Landschaftsaufnahme einer Miniaturlandschaft.

  • Blende: ƒ/11
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 18 April, 2021
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 120mm
  • ISO: 1250
  • Verschlusszeit: 1/250s

Ds Foto zeigt eine Nahaufnahme von einem grünen, nadeligen Blatt. Auf diesem liegen deutlich sichtbar Wassertropfen.

  • Blende: ƒ/11
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 18 April, 2021
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 120mm
  • ISO: 1000
  • Verschlusszeit: 1/250s

Eine teilweise unscharfe Aufnahme von einem blau-violetten Blatt eines Stiefmütterchens, auf dem Wassertropfen sind. Die Wassertropfen wirken ein wenig wie Edelsteine.

  • Blende: ƒ/11
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 18 April, 2021
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 200mm
  • ISO: 3200
  • Verschlusszeit: 1/200s

Der Mond

Der Sternenhimmel ist faszinierend und wohl schon nach der Erfindung der Fotografie haben Menschen damit begonnen, ihn zu fotografieren. Und auch wenn die Technik und die Möglichkeiten der Fotografie seht weit fortgeschritten sind, die Astrofotografie bleibt ein recht anspruchsvolles Gebiet und meine Fähigkeiten auf diesem Gebiet sind sehr beschränkt. Dennoch hatte ich gestern abend den spontanen Einfall, bei der Kombination von Wolken und Vollmond mal nach der Kamera zugreifen.

Und neben aller Wisschenschaft ist der Mond doch auch irgendwie mystisch. Man sieht ihn, und er ist doch so fern. Ja, der Mensch war auf dem Mond, aber dies ist schon lange her und ob es heute immer noch möglich ist oder eine erneute bemannte Mission an der Politik und der Bürokratie scheitern wird, das wird die Zukunft zeigen.

Das Foto zeigt im unten, rechten drittel den Vollmond hinter einer leichten Wolkenschicht. Insbesondere Links oben sieht mand ie Wolken im Mondlicht schimmern.

  • Blende: ƒ/5.6
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 27 März, 2021
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 103mm
  • ISO: 1600
  • Verschlusszeit: 1/30s

Weißer Sonnenuntergang

Es hat am letzten Wochenende ja viel Schnee gegeben. Der liegt noch und heute abend gab es eine schöne Stimmung durch ein wenig Dunst beim Sonnenuntergang.

Ein Sonnenuntergang bei Schnee. Die Sonne ist kurz vor dem Horizont, die Landschaft vom Schnee weiß und es liegt ein leichter Dunst über dem Boden,

  • Blende: ƒ/22
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 12 Februar, 2021
  • Belichtungsvorgabe: -1.7EV
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 34mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 1/100s

Das zweite Bild ist sehr experimentell und sicher nicht perfekt. Gerade die Sonne gefällt mir nicht so gut, aber ich möchte es dennoch mal zweigen.

Ein experimentelles-Sonneuntergangsfoto. Die Landschaft is Schneebedeckt, die Sonne hat alles in orangenes Licht gefärbt und es gibt leichten Dunst, der das LIcht "weich" macht.

  • Blende: ƒ/22
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 12 Februar, 2021
  • Belichtungsvorgabe: -1.7EV
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 140mm
  • ISO: 400
  • Verschlusszeit: 1/320s

Entstanden sind die Bilder in Winnigstedt etwa hier:

Ein paar Available Light-Experimente

Die Fotografie nur mit dem verfügbaren Licht bei Dunkelheit (Available Light) ist ein spannendes, aber auch schwieriges Gebiet der Fotografie. Gerade auf dem Dorf merkt man immer  wieder, wie Dunkel es doch in der Nacht wird. Und natürlich wäre es dumm, im Lockdown eine große Fototour zu unternehmen. Dennoch wollte ich die neue Festbrennweite mal ein wenig unter schwierigen Bedingungen ausprobieren, und so bin ich am Abend mal rausgegangen und es war auch zufälligerweise gleich Schnee dabei. Die Bilder sind sicher nicht perfekt, aber zeigen möchte ich sie trotzdem mal.

Eine nächtliche Aufnahme einer Straßenszene in einem Dorf. Es liegt Schnee, der nur auf der Hauptfahrbahn geräumt ist, links eine dunkele Kirche. Die Szene ist in ds gelbe Licht der Straßenlaternen getaucht.

  • Blende: ƒ/2.5
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 29 Januar, 2021
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 14mm
  • ISO: 3200
  • Verschlusszeit: 1/20s

Die Schulstraße mit Apostelkirche in Winnigstedt

Eine nächtliche Straßenaufnahme an einer Kurve, es hat hat geschneit und nur die Straße ist gräumt. In der geräumten, Nassen Straße spiegeln sich die Lichter der StraßenlaternenDie Kurve der Schöppenstedter Straße in Winnigstedt am Ortsausgang

  • Blende: ƒ/2.5
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 29 Januar, 2021
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 14mm
  • ISO: 3200
  • Verschlusszeit: 1/15s

Eine nächtliche Straßenszene in einem Dorf, man sieht ein Auto auf der geräumten, nassen Straße stehen, im Verlauf der Straße wird das LIcht heller da von Links ein nicht-sichtbares Auto auf die Straße leuchtet.Und die Schöppenstedter Straße….

  • Blende: ƒ/2.5
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 29 Januar, 2021
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 14mm
  • ISO: 3200
  • Verschlusszeit: 1/20s

Am Impfzentrum

Die Corona-Pandemie (Covid-Pandemie) hat ja das Leben im Jahr 2020 geprägt und wird uns alle voraussichtlich auch noch das nächste Jahr über begleiten. Natürlich hat diese Pandemie auch einen großen Politischen Anteil, um den soll es hier aber nicht gehen sondern mehr um die Fotografie als Mittel der Dokumentation. Irgendwann einmal werden diese beiden verrückten Jahre ein Teil der Vergangenheit sein, wahrscheinlich werden dann Historiker nach Dokumenten und Zeitzeugen sehen und vielleicht werden irgendwo auf längst veralteten Speichermedien noch ein paar Bilder gefunden. Und vielleicht sogar welche auf Papier. Es wird sicher eine große Herausforderung sein, die Vielfalt der heutigen Daten für die Zukunft zu erhalten und sichbar zu machen.

Dieses Bild ist am Rande eines THW-Einsatzes am Impfzentrum in Helmstedt entstanden. Der Transparenz halber möchte ich noch dazu sagen, das ich selbst seit mehr 20 Jahren ehrenamtlich beim THW OV Schöningen bin.

Ob es nun in bunt oder in schwarz/weiß besser aussieht können wir nun endlos diskutieren….

Ein bearbeitetes Foto. In einem Filmstreifen sieht man auf der rechten Seite mehrere blaue THW-Fahrzeuge hintereinander, links ist die als Impfzentrum genutzt halle mit dem Transparent "Impfzentrum Helmstedt". Das Bild ist durch die Fischaugenoptik verzerrt, im Eingangsbereich kann man Menschen mit Einsatzbekleidung auf einem Gerüst mehr erkennen als erahnen. Auf dem ganzen Bild liegt blauer Nebel durch eine Bearbeitung.Ein bearbeitetes schwarz/weiß Foto. In einem Filmstreifen sieht man auf der rechten Seite mehrere blaue THW-Fahrzeuge hintereinander, links ist die als Impfzentrum genutzt halle mit dem Transparent "Impfzentrum Helmstedt". Das Bild ist durch die Fischaugenoptik verzerrt, im Eingangsbereich kann man Menschen mit Einsatzbekleidung auf einem Gerüst mehr erkennen als erahnen. Auf dem ganzen Bild liegt Nebel durch eine Bearbeitung.

 

Schnappschuß bei Gegenlicht und leichtem Nebel

Das Bild ist ein typischer Schnappschuß, handwerklich nicht wirklich perfekt und auch schief, aber ich finde das Bild doch irgendwie schön…

Eine Landschaftsaufnahme mit Gegenlicht bei leichten Nebel, man sieht links die aufgehende Sonne, eine Straße und weiter hinten leichten Nebel, durch das Bild geht eine Freileitung und im Hintergrund ist der Heseberg. Das Bild ist nicht ganz gerade.

  • Blende: ƒ/10
  • Kamera: Canon PowerShot A2400 IS
  • Aufgenommen: 13 November, 2020
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 8.207mm
  • ISO: 200
  • Verschlusszeit: 1/400s

Das Bild ist etwa hier entstanden: