Der heutige Sonnenuntergang

Der heutige Sonnenuntergang in Winnigstedt.

Die Landschaftsaufnahme zeigt einen dramatischen Sonnenuntergang. Das Foto ist fast bei sonnenuntergang entstanden, man sieht unten das Dach eines Gewächshauses, dahinter die schwarzen Silouetten von Bäumen mit einer Lücke in der Mitte und darüber die Wolkenschichten, die von der untergehenden Sonne in Rot- und Orangetönen erleuchtet werden.

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: DMC-G70
  • Aufgenommen: 2 September, 2022
  • Belichtungsvorgabe: -66/100EV
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 200mm
  • ISO: 200
  • Verschlusszeit: 1/800s

Die Aufnahme ist etwa hier entstanden:

Landschaftsaufnahmen im Rhein

Das Niedrigwasser im Rhein ist dieses Jahr wirklich erschreckend. Und auch wenn mir die so gelungenen Fotos gefallen, ich hätte mir beim fotografieren lieber nasse Füßé geholt als auf einer trockenen Kiesbank mitten im Fluß zu sitzen.

Die Bilder wurden auf der Parkinsel in Ludwigshafen am Rhein aufgenommen.

Das Foto zeigt eine Landschaftsaufnahme. Das Foto wurde auf einer Sandbank im Rhein aufgenommen, welche durch extremes Niedrigwasser trocken gefallen ist. Man sieht die Bögen usw. der Konrad-Adenauer-Brücke zwischen Mannheim und Ludwigshafen und dahinter auf der Mannheimer Seite die Uferbebauung. Auf einer weiter vorne liegenden Sandbank sind die Silouetten von Menschen erkennbar. Das Bild ist nach Sonnenuntergang aufgenommen, der Himmel ist noch in Orangetönen erleuchtet.

  • Blende: ƒ/6.3
  • Kamera: DMC-G70
  • Aufgenommen: 11 August, 2022
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 39mm
  • ISO: 800
  • Verschlusszeit: 1/60s

Das Foto zeigt eine Landschaftsaufnahme. Das Foto wurde auf einer Sandbank im Rhein aufgenommen, welche durch extremes Niedrigwasser trocken gefallen ist. Man sieht die Bögen usw. der Konrad-Adenauer-Brücke zwischen Mannheim und Ludwigshafen und dahinter auf der Mannheimer Seite die Uferbebauung. Auf einer weiter vorne liegenden Sandbank sind die Silouetten von Menschen erkennbar. Das Bild ist nach Sonnenuntergang aufgenommen, der Himmel ist noch in Orangetönen erleuchtet, die Straßenbeleuchtung ist aber schon eingeschaltet und spiegelt sich teilweise im Wasser.

  • Blende: ƒ/6.3
  • Kamera: DMC-G70
  • Aufgenommen: 11 August, 2022
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 51mm
  • ISO: 800
  • Verschlusszeit: 1/60s

Die Aufnahmen entstanden etwa hier:

Der gestrige Sonnenuntergang

In den letzten Wochen bin ich leider auch aufgrund von Vorurlaubs-Arbeitsstress nicht viel zum fotografieren gekommen, und so war hier auch nicht viel los. Aber gestern gab es mal wieder die Gelegenheit zu einem schönen Sonnenuntergang.

Das Foto zeigt einen dramatischen Sonnenuntergang. Die Sonnenscheibe ist schon zu etwa 1/4 hinter dem Horizont verschwunden, und durch das Sonnenlicht leuchtet der ganze Himmel mit den Wolken in Gelb- und Orangetönen. Rechts neben der Sonne ist ein Freileitungsmast, links neben der Sonne sind in einiger Entfernung aufgestapelte Strohballen zu erkennen.

  • Blende: ƒ/13
  • Kamera: DMC-G70
  • Aufgenommen: 24 Juli, 2022
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 147mm
  • ISO: 200
  • Verschlusszeit: 1/2000s

Ein dramatischer Sonnenuntergang zwischen dem Regen

Gestern gab es hier in Winnigstedt zum Glück vor allem Regen. Ok, ein wenig Gewitter war auch dabei, aber glücklicherweise kein wirklich schweres Unwetter. Direkt in der trockenen Phase zwischen den beiden Regenfronten war der Sonnenuntergang.

Das Landschaftsfoto zeigt einen dramatischen Sonnenuntergang. Die Sonnenscheibe ist schon zu ca. 15% hinter dem Horizont verschwunden und steht unter einem großen Baum, den man zusammen mit anderen Bäumen nur noch als Silouette sieht. Am Himel sind Wolen erkennbar und durch den Sonnenuntergang leuchtet der Himmel, als würde er in Flammen stehen.

  • Blende: ƒ/5.4
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 20 Mai, 2022
  • Belichtungsvorgabe: -1EV
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 102mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 1/800s

Das Foto zeigt eine dramatische Landschaftsaufnahme kurz nach Sonnenuntergang. Der Vordergrund ist nahezu schwarz, dahinter sieht man Wolken und den Himmel. Der Himmel ist durch ds organgene Licht der Sonne eingefärbt, als würde er brennen.

  • Blende: ƒ/5.6
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 20 Mai, 2022
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 140mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 1/320s

Die Bilder sind etwa hier entstanden: