Der Hauptbahnhof von Ludwigshafen

Viele Menschen reden derzeit über den Verkehr und wie man ohne Auto mobil sein kann. Dazu gehört natürlich auch der Schienenverkehr. Wobei es in der Vergangenheit viele Entwiocklung gab, die eher kontraktproduktiv waren. Als ein Beispiel für solch eine Entwicklung gilt der Hauptbahnhof von Ludwigshafen am Rhein. Ein riesiger Hauptbahnhof, in dem noch nicht einmal mehr alle Regional-Express-Züge halten. Oder wie es am Wochenende im Stück „Der Wasserturm bleibt wo er ist – vorerst!“ vom Kabarett Dusche heißt: Da war nie etwas und da wird nie etwas sein“. Und auf eine seltsame Art symbolisiert der Bahnhof, der sich unter eine Straßenbrücke duckt, die Verkehrspolitik der Vergangenheit.

Das Foto zeigt den Hauptbahnhof von Ludwigshafen, ein graues Betongebäude. Über dem Bahnhof ist eine Autobahnbrücke.

  • Blende: ƒ/4
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 23 Februar, 2020
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 17mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 1/125s

Das Foto zeigt den Hauptbahnhof von Ludwigshafen, ein graues Betongebäude. Über dem Bahnhof ist eine Autobahnbrücke.

  • Blende: ƒ/4
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 23 Februar, 2020
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 19mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 1/125s

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.