Altes, rostiges, vergehendes am Wegesrand

In unserer Umwelt gibt es vieles, was gerade am vergehen, am verrosten, am verschwinden ist. Das kann sehr schöne Motive ergeben, deswegen möchte ich heute als kleines Experiment mal drei solche Bilder, bewusst ohne Kommentare und Ortsangaben, hier im Fotoblog zeigen.

Das Bild zeigt drei zugewachsene, alte, verrostete Verkehrsschilder an einem Masten. Von oben nach unten 1. Verbot für Kraftfahrzeuge, 2. Ausgenommen Forstwirtschaft (als Text), und Höchstgeschwindigkeit 30 km/h.

  • Blende: ƒ/5.6
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 13 September, 2020
  • Belichtungsvorgabe: -66/100EV
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 46mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 1/100s

Dasa s/w Foto zeigt den vorderen, schon verrosteten Teil eines landwirtschaftlichen Anhängers.

  • Blende: ƒ/9
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 13 September, 2020
  • Belichtungsvorgabe: -66/100EV
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 32mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 1/400s

Ein gelbes, schon angerosteten Warnschild "Hochspannung, Vorsicht! Lebensgefahr" an einem verrosteten Stahlgittermast.

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 13 September, 2020
  • Belichtungsvorgabe: -66/100EV
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 81mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 1/500s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.