Das rote Teelicht

Heute gibt es wieder ein Bild, zu dem nicht viele Worte nötig sind und welches gut in einen nachdenklichen Zusammenhang passt: Das rote Teelicht. Entstanden ist dieses Bild mal relativ unspektakulär bei Experimenten mit Zwischenringen auf meinem Wohnzimmertisch. Film war Kodak Farbwelt 200 (es ist also ein analoges Foto). Der Kontrast wurde nachträglich noch ein wenig erhöht.

Es wäre sicher auch ein spannendes Motiv für ein digitales Makro-Experiment.

Das Bild zeigt ein brennendes, rotes Teelicht in der Dunkelheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.