Ein experimentelles Foto am Rhein

Neben dem Licht und den Schatten ist ja auch die Schärfe ein Spielfeld der Fotografie. Ich möchte jetzt hier gar nicht die alte Diskussion zum Pro und Contra der Autofocus-Funktion aufmachen (auch, weil ich sie selbst gerne nutze), aber manchmal mache ich auch Bilder mit „ungewöhnlicher“ Schärfe. So wie dieses, in den Farben etwas nachbearbeitet Bild, welches in Ludwigshafen am Rhein entstanden ist.

Das Foto zeigt eine experimentelle Aufnahme an einem Fluß (Rhein). Scharf abgebildet wird ein Strauch etwa in der Bildmitte. Der Rest vom Bild ist unscharf, man kann in der Unschärfe aber einen Jetski/Wassermotorrad erkennen, welches das Wasser spritzen lässt und auf dem zwei Menschen sitzen (die Menschen sind nicht erkennbar). Das Ufer auf der anderen Seite ist auch erkennbar und unscharf, man sieht da verwaschene Wege und Menschen.

  • Blende: ƒ/8
  • Kamera: DMC-G6
  • Aufgenommen: 13 Juni, 2021
  • Belichtungsvorgabe: -33/100EV
  • Blitz: Nein
  • Brennweite: 109mm
  • ISO: 160
  • Verschlusszeit: 1/500s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.